• Cannabinoide THC und CBD

    Cannabinoide THC und CBD

    Cannabinoide, die an die Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems andocken, sind Moleküle, die als natürliche Botenstoffe mit dem Körper interagieren. Sie können endogen (körpereigen) und exogen (von außen zugeführt) sein.  Endogene Cannabinoide sind Botenstoffe, die vom eigenen Körper produziert und ausgeschüttet werden. Sie werden gebildet, wenn sie benötigt werden und bauen sich durch Enzyme wieder ab. Die Endocannabinoide werden unter anderem aus Omega-3 und anderen körpereigenen...
  • Begriff und Definition von Cannabis

    Begriff und Definition von Cannabis

    Zur Begrifflichkeit: „Cannabis“ ist das lateinische Wort für Hanf und gehört zur Pflanzenfamilie der Hanfgewächse „Cannabaceae“. In Deutschland und vielen anderen Ländern wird der Begriff Cannabis allerdings oft umfassend für (Nutz-) Hanfpflanzen und THC-haltige Produkte der Pflanze genutzt. Technisch unterscheidet man aber zwischen (medizinischem) Cannabis und Nutzhanf. Auch wenn beide äußerlich - mit dem ikonischen 7 Blättern - schwer zu unterscheiden sind, liegt der Hauptunterschied im Gehalt...
  • Die Kraft der Terpene und Entourage-Effekt

    Die Kraft der Terpene und Entourage-Effekt

    Terpene sind flüchtige, sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die in Harzen und ätherischen Ölen vorkommen. Gemäß der biologischen Funktion von Terpenen dienen sie als Duft- bzw. Lockstoffe, um bestimmte Insekten zur Bestäubung anzulocken oder die Pflanze vor Fressfeinden zu schützen. In der Cannabispflanze gibt es ca. 200 verschiedene Terpene, die ein eigenes pharmakologisches Potenzial haben. Terpene kommen in der Schale von Zitronen, im Hopfen, im Pfeffer, im...
Newsletter erfolgreich abonniert.