Rechtslage von CBD in Deutschland

International ist eine große Euphorie um CBD entstanden, die sich quer durch die Gesellschaften zieht. Da CBD ein Bestandteil der Cannabis-Pflanze ist, die unter Umständen als Betäubungsmittel gilt, fragen sich viele, ob CBD überhaupt legal ist.

CBD ist kein Betäubungsmittel

Im Gegensatz zu THC wirkt CBD nicht berauschend und ist daher kein Betäubungsmittel. Da aber beide Cannabinoide je nach Ausprägung in der Cannabispflanze (s. Medizinisches Cannabis und Nutzhanf) in unterschiedlicher Konzentration vorkommen, führt das immer wieder zu Fragen und Missverständnissen.

Das BtMG (Betäubungsmittelgesetz) unterscheidet zwischen Cannabis zur medizinischen Verwendung und Cannabis, welches nicht verkehrsfähig oder nicht verschreibungsfähig ist. Für Nutzhanf sind jedoch Ausnahmeregelungen vorgesehen.

Cannabidiol (CBD, eines der Haupt-Cannabinoide der Cannabispflanze) ist als Reinstoff nicht dem BtMG unterstellt und somit kein Betäubungsmittel.

Wie vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) definiert, müssen CBD-haltige Produkte, die auf Basis von Cannabisextrakten hergestellt werden, aus zertifiziertem Saatgut (benannter Nutzhanf aus dem Anbau in Ländern der Europäischen Union) stammen oder den Gehalt an Δ-9-Tetrahydrocannabinol (THC) 0,2 % nicht übersteigen. Ein Missbrauch zu Rauschzwecken soll ausgeschlossen werden. Dem entsprechend sind freiverkäufliche Produkte mit einem höheren THC Gehalt als 0,2% in Deutschland nicht legal.

CBD & NOVEL FOOD

Nach der sogenannten Novel Food Verordnung dürfen "neuartige” Lebensmittel grundsätzlich nur dann verkauft werden, wenn diese durch ein langwieriges (und kostspieliges) Zulassungsverfahren zugelassen wurden. Neuartig heißt, dass ein Lebensmittel vor dem 15. Mai 1997 nicht in nennenswertem Umfang in der EU für den menschlichen Verzehr verwendet wurde. Was genau Verzehr im “nennenswertem Umfang” bedeutet und ob das für Cannabis und CBD vorliegt ist sehr umstritten. 

Wir von CannRelief vertreiben grundsätzlich nur geprüfte und rechtssichere Produkte. Dementsprechend haben wir uns mit CBD auf den Kosmetikbereich konzentriert und bieten derzeit keine CBD haltigen Lebensmittel an. Insofern ist die Novel Food Verordnung auf unsere Produkte nicht anwendbar.

 

 

 

 

Newsletter erfolgreich abonniert.